Fitnessstudios berichten, wie Virtuagym’s Fitness-Technologie ihnen hilft, erfolgreich zu sein

Fitnesstechnologie ist aus der heutigen Fitnessbranche nicht mehr wegzudenken. Die rasante Digitalisierung hat zu einer Vielzahl von Trends in der Fitnessbranche geführt – es man kann sich kaum noch vorstellen, ein Fitnessgeschäft ohne eine App zur Buchung von Fitnessstudios zu betreiben oder eine aktive Online-Community zu unterhalten. Und das ist noch nicht alles, es gibt so viele Möglichkeiten wie Fitnesstechnologie eingesetzt werden kann. Also was kann Technologie und wie kann es Fitnessunternehmen tatsächlich helfen?

In diesem Blog teilen wir, wie die Technologie von Virtuagym einigen Fitnessunternehmen zum Erfolg verholfen hat. Wir schauen uns an, wie sie die Quarantäne überstanden haben und wie es ihnen seit der Wiedereröffnung ergangen ist. Und natürlich, wie Technologie deinem Fitnessstudio, Studio oder dir als Personal Trainer helfen kann, fit für eine technologiegesteuerte Zukunft und Wachstum zu sein!

EASYFITNESS – Interaktion durch Technologie

Wie alle anderen auch, hatte EASYFITNESS ebenfalls mit den Folgen der Pandemie zu kämpfen. Aber auch ihnen hat Fitnesstechnologie geholfen, während der Pandemie und den Schließungen mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben.

“Wir hatten die Möglichkeit die Kommunikation mit unseren Mitgliedern aufrechtzuerhalten und ihnen eine Alternative an die Hand zu geben, um zu Hause zu trainieren.“

– Wolf-Patrick Schuwirth, Partnermanager EASYFITNESS GmbH

Neben der Online-Community, die den Kunden trotz Training von zu Hause aus ein Gefühl des Zusammenhaltes bot, wurde auch das Kursplanungs-Tool häufig verwendet, da es sich insbesondere durch neue Kapazitätsgrenzen und die Regelungen zum Mindestabstand als besonders hilfreich erwies. Auch erzählten sie, dass die Home-Workout-Integration über die personalisierte App ein enormer Erfolgsfaktor war und gut bei ihren Kunden ankam.

“Man konnte seine Mitglieder in ihrem täglichen Workout weiterhin unterstützen. Sie konnten sich dennoch fit halten, das hat uns durch eure App einen enormen Vorteil gegenüber anderen Studios gegeben.“

– Wolf-Patrick Schuwirth, Partnermanager EASYFITNESS GmbH

Your Personal Training – Eine All-in-One-Lösung für Personal Trainer

Your Personal Training ist eines der erfolgreichsten Personal Training Management Unternehmen im Vereinigten Königreich. Sie helfen Personal Trainern mit einem Team von engagierten und kompetenten regionalen Trainern, ihre Ziele zu erreichen. Daher konnte Your Personal Training den Trend zur Fitness-Technologie natürlich nicht verpassen, um seinen Lösungsansatz zu hybridisieren.

Mit der Fitness-Technologie von Virtuagym hat Your Personal Training die App “Your Wellbeing” eingeführt. Dabei handelt es sich um eine einzigartige Fitnessmanagement-App, die für jeden Benutzer personalisiert werden kann und die Aspekte von drei oder vier verschiedenen Fitness-Apps in einer einzigen vereint.

Your Wellbeing unterstützt Personal Trainer dabei, ihr Geschäft effizienter und straffer zu führen und zu verwalten. So können sie sich auf das konzentrieren, was sie am besten können – Kunden trainieren!

“Durch die Einführung eines hybriden Ansatzes können unsere Personal Trainer ihren Kunden auf kosteneffiziente Weise eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Anleitung und Unterstützung geben und ihnen dabei helfen, eine ganzheitliche Ganzkörpergesundheit zu erreichen.”

– Aaron McCulloch, Geschäftsführer ‘Your Personal Training’

Pacific Beach Training – der Schritt in das digitale Zeitalter

Die digitale Welle machte auch vor dem Pacific Beach Training in San Diego, Kalifornien, USA nicht halt.

Als COVID-19 die Unsicherheit der Schließung mit sich brachte, investierte auch Inhaber Junior Leoso in eine Fitnessstudio-Management-Software, welche auf seine Bedürfnisse und die seines Studios zugeschnitten ist.

Durch die Mitglieder-App und dem Fitnessstudio-Management-System konnte Junior zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – er konnte sich um seine Kunden kümmern und gleichzeitig auch sein Personal entlasten.

“Die Virtuagym Software hat mir enorm geholfen. Wir waren in der Lage, die App für unsere Mitglieder zu nutzen, ohne dass sie andere Programme herunterladen oder mehrere Geräte benutzen mussten. Wir haben festgestellt, dass unsere Nutzerzahlen inzwischen enorm gestiegen sind.”

– Junior Leoso, Inhaber Pacific Beach Training

040FIT – Einbindung der Community: Online und Offline

040FIT ist eine niederländische Fitnessstudiokette mit sieben Standorten. Man könnte vermuten, dass es daher eine echte Herausforderung sein würde, die Kunden während der Schließung – und darüber hinaus – zu binden. Aber nicht für 040FIT. Die Kette ist bekannt, für seine engen Fitness-Communitys an jedem seiner Standorte. Aber auch als die Pandemie zuschlug, zögerten sie nicht, auf den Hybrid-Fitness-Trend aufzuspringen und die eigene Community ins Internet zu bringen.

Über ihre App zur Buchung von Fitnessstudios boten sie Outdoor-Kurse, Plätze für Indoor-Workouts und Livestreaming-Kurse für ihre Kunden aus der Ferne an. In der Zwischenzeit haben die Personal Trainer ihre Bemühungen auch bei den Coaching- und Ernährungs-Apps intensiviert. Und so haben sie große Fortschritte bei der Personalisierung von Trainingsplänen für Kunden zu Hause und in der Einrichtung gemacht.

040FIT hielt seine Online-Community mit Challenges und Preisen bei Laune, organisierte aber auch soziale Events wie Wanderungen, die die Kunden mit sozialer Distanz genießen konnten.

Und das alles mit großem Erfolg. Die Kombination aus digitaler Ansprache der Online-Community über die App und den guten alten Telefonanrufen der Trainer bei den Kunden führte im Jahr 2021 zu durchschnittlich 1.500 Kursbuchungen pro Monat.

“Über die App konnten wir unsere Kunden aus der Ferne coachen und sie mit Ernährungsberatung, Trainingsplänen, Outdoor-Training und einer lebendigen Community unterstützen! Das ist ein Gewinn für jeden Club.”

– Eric Thus, Leiter Standort Asten – 040FIT


Wie du nun weißt, hilft Fitness-Technologie Fitnessstudios, Studios und Personal Trainern in vielerlei Hinsicht. Die All-in-One-Softwarelösung von Virtuagym unterstützt dein Fitnessgeschäft in allen Aspekten – von der Terminplanung über die Bezahlung bis hin zu deiner eigenen personalisierten Fitness-App. Es ist an der Zeit zu entdecken, was wir für dich tun können – deshalb solltest du noch heute deine kostenlose Demo buchen!

Klicke hier für deine kostenlose Demo

Customer Journey: der Weg zum Erfolg für dich und deine Kunden

Wahrscheinlich hast du schon einmal von der Customer Journey gehört – oder dem Weg, den Menschen nehmen, bevor sie sich deinem Unternehmen anschließen. Aber wusstest du, dass deine Customer Journey dort nicht endet? Ganz im Gegenteil! Die Customer Journey ist der Weg zum Erfolg für dich und deinen Kunden.

In diesem Blog erfährst du, wie du deine Customer Journey in einer Roadmap visualisieren und damit nicht nur deinen Umsatz, sondern auch die Motivation deiner aktuellen Mitglieder und deine allgemeine Kundenbindung steigern kannst. Außerdem machst du auf diese Weise alle deine Mitarbeiter zu den bestmöglichen Botschaftern deiner Marke.

Customer Journey: Der erste Schritt ist Klarheit

Hast du eine klare Vorstellung von der Mission, Vision und der Proposition deines Unternehmens? Und wissen das auch alle deine Stakeholder? Dies ist notwendig, um mit deiner Customer Journey erfolgreich zu sein. Lass uns einen Schritt zurückgehen. Was ist der Unterschied zwischen diesen dreien?

Deine Mission ist die Norm und der Wert deines Unternehmens, und sie gibt dir unabhängig von den Umständen eine Richtung. Deine Vision ist, wie du denkst, dass sich der Markt entwickeln wird, und deine Proposition beschreibt in einem Satz, was du tust. Wie sieht das in der Praxis aus?

Mission, Vision und Proposition

Nehmen wir ein weltberühmtes Beispiel: Nike. Inzwischen hast du wahrscheinlich sofort ein Bild im Kopf, wofür Nike steht, was sie ausstrahlen und wer ihre Zielgruppe ist – ohne zu wissen, wie sie ihre Mission, Vision und Proposition formuliert haben. Das ist die Kraft einer starken Marke. Was ist also die Mission von Nike?

Nike inspiriert und innoviert für jeden Athleten* auf der Welt.

*Wenn du einen Körper hast, bist du ein Athlet. 

Passt das zu dem Bild, das du von Nike hast? Es ist klar, was dem Unternehmen wichtig ist: Innovation, Inspiration und Inklusivität. Wenn du dir ihre Website ansiehst, wirst du sehen, dass dies die Schlüsselwörter sind, die immer wieder auftauchen. Sie selbst bringen es in ihrer Vision mit diesen Worten auf den Punkt:

Wir investieren in Menschen, um unsere Welt voranzubringen.
Um den Planeten zu schützen, warten wir nicht auf die Lösungen, wir sind innovativ.
Kinder in Bewegung zu bringen bedeutet eine aktive Generation und eine stärkere Zukunft.

Überall auf der Website, in der gesamten Kommunikation online und offline, spiegelt sich diese Vision wider: nicht explizit, aber es ist das Gefühl, das Nike erzeugt, wenn man daran denkt. Und schließlich die Proposition – was vielleicht überraschend ist.

Nike ist ein Schuhhersteller, richtig? Aber wir haben in der Mission und Vision nichts über Schuhe oder Kleidung gelesen. Nike hat schon vor einigen Jahren aufgehört, Schuhe zu produzieren und ist zu einem Wissensinstitut geworden:

Unser Ziel ist es, die Welt mit Sport voranzubringen – indem wir Barrieren abbauen und eine Gemeinschaft aufbauen, um das Spiel für alle zu verändern.

Stakeholders

Und wer sind deine Stakeholder? Deine Kunden natürlich, aber auch deine Mitarbeiter und alle anderen Parteien, mit denen du zusammenarbeitest. Jeder sollte sich darüber im Klaren sein, wofür dein Unternehmen steht. Mit klaren Rahmenbedingungen weiß jeder immer, was zu tun ist oder wie er auf neue Entwicklungen reagieren muss.

Eine neue Marketing-Kampagne? Wie werden neue Kunden von den Mitarbeitern angesprochen? Wie gehst du mit Beschwerden um?

Alles, was du, deine Mitarbeiter und Externe für dein Fitnessunternehmen tun, kommt immer auf deine Mission, Vision und dein Angebot zurück. Das schafft nicht nur klare Richtlinien für alle, sondern baut auch eine starke Marke von innen heraus auf. Du baust ein Gefühl auf, das dein Unternehmen vermittelt.

Der klare Rahmen und die Erwartungen an dein Fitnessunternehmen machen es auch für die Stakeholder einfacher, sich mit dem Unternehmen verbunden zu fühlen. Mitarbeiter werden zu Botschaftern. Sie wissen, was von ihnen erwartet wird und sie können deine Mission, Vision und deine Proposition in allem, was sie tun, erfüllen.

Mach es visuell

Wenn dir und deinen Mitarbeitern klar ist, wofür du stehst, wird es auch deinen Kunden leichter fallen, dies zu vermitteln. Auf diese Weise kannst du deine Marke aufbauen, mit der sich deine Zielgruppe identifiziert. Deine Mission, Vision und Proposition sind der Kern deiner Customer Journey und des Erfolgs für dich und deine Kunden.

Mit einer klaren Customer Journey, die zu deiner Marke passt, hast du ein starkes Werkzeug, um erfolgreich Verkäufe zu machen, deine Mitglieder motiviert zu halten und deine Kundenbindung zu erhöhen. Mach dies also in einer Roadmap sichtbar. Du kannst es so einfach oder so ausgefallen machen, wie du willst – es geht nur darum, was am besten zu deiner Marke passt.

Und es muss auch gar nicht kompliziert sein, um etwas Schönes daraus zu machen: Es gibt verschiedene Tools im Internet, mit denen du eine Roadmap erstellen und die Ziele und Meilensteine deines Kunden eintragen kannst. Zum Beispiel Canva oder Freepik. Es gibt auch viele kostenlose Online-Beispiele zum Herunterladen und Verwenden. Auf diese Weise gibst du allen Beteiligten Werkzeuge für jeden Schritt an die Hand: Was wird von ihnen erwartet, was ist das gewünschte Ergebnis und wo musst du nachjustieren?

roadmap für kunden
created by freepik

Die Vorteile einer Roadmap

Hier sind drei Möglichkeiten, wie du deine visualisierte Customer Journey noch erfolgreicher als Roadmap nutzen kannst:

1. Mehr Umsatz erzielen

Egal, ob dein Kunde dein Fitnessstudio digital oder bald wieder im echten Leben betritt, egal, wer an diesem Tag hinter dem Tresen steht, er bekommt dein einzigartiges Markenerlebnis. Und jeder in deinem Team kann deinem potenziellen Kunden die gleiche Geschichte erzählen.

Du kannst auch im Handumdrehen ihre Roadmap aufschreiben und sie beraten, welches Abonnement für sie am besten ist. Was ist der Ausgangspunkt, was ist das Ziel, und wie schnell wollen sie es erreichen?

Auf diese Weise hat dein potenzieller Kunde sofort einen klaren Plan von dir: So wird er seine Ziele erreichen, und so wirst du ihm dabei helfen. Außerdem hast du ihnen bereits etwas von Wert angeboten: Du zeigst ihnen dein Wissen und deine Fähigkeiten und gibst ihnen etwas in die Hand.
Es ist ein kleines Stück Neuromarketing – wenn du einem potenziellen Kunden eine Kleinigkeit in Form einer Übersicht über seinen Fitnessfahrplan anbietest, wird er eher bereit sein, deine Dienstleistung zu kaufen. Wie das in der Praxis funktioniert, erklärt Steven Hogebrink, Mitinhaber von Fitness Media, im niederländischen FitNation Lunch & Learn Webinar:

Du bekommst einen Bleistift von Ikea, kostenlos, und er gehört ganz dir. Der erste Schritt ist also getan. […] Menschen gehen eine gewisse Verpflichtung ein, bevor sie etwas kaufen. Und wenn die Zeit kommt, einen Kauf zu tätigen, ist es ein Fall von “Wer A sagt, muss auch B sagen”. Und so ist es auch bei Fitnessclubs: Der Schritt “Ich komme und trainiere mit dir” ist schnell getan.

2. Motiviere deine Mitglieder

Jeder, selbst die motiviertesten Sportler, erleben von Zeit zu Zeit ein Motivationstief. Manche Menschen kommen auch leichter aus der Sache heraus als andere. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du Motivationsmangel im Fitnessstudio und in der Ferne verhindern kannst. Aber mit einem einfachen und personalisierten Plan kannst du deinen Kunden leicht die richtige Richtung weisen!

Die Roadmap listet nicht nur die Start- und Endpunkte auf. Du trägst auch Meilensteine ein: alle wichtigen Punkte, die dein Kunde erreicht und die gefeiert werden sollten! Beschränke dich nicht nur auf die körperlichen Meilensteine – betrachte auch die Ernährung, die Anzahl der besuchten Kurse oder Sitzungen usw.
Dein Kunde hat also seinen Gewichtsmeilenstein noch nicht erreicht? Du kannst es ihnen auf diese Weise zeigen: Schau, wie viel länger deine Planke ist, wie viel Muskelmasse du zugelegt hast und wie viele Wochen du keinen Kurs verpasst hast! Manchmal ist es nicht einfach, aber dein Traumergebnis wird kommen, solange du in der Spur bleibst.

3. Erhöhe deine Mitgliederbindung

Mit einer personalisierten Roadmap ist es nur noch ein kleiner Schritt, sie auch für die Kundenbindung zu nutzen. Dein Kunde hat also sein erstes Ziel erreicht? Oder drohen sie plötzlich ganz auszusteigen? Jetzt ist es an der Zeit, deinem Kunden eine neue Perspektive zu geben.

Nimm persönlich Kontakt auf, indem du anrufst und einen Termin vereinbarst, um gemeinsam einen neuen Fahrplan zu erstellen oder zu sehen, wie der alte Fahrplan angepasst werden kann, um deinen Kunden zurückzugewinnen. Vielleicht war es zu schwierig, zu viel Druck oder passte aufgrund einer Veränderung im Alltag nicht mehr in ihren Zeitplan.

Mit einer personalisierten Roadmap hast du eine einfache Möglichkeit, mit deinen Kunden in Kontakt zu treten. Vielleicht haben sie auch einen personalisierten Trainings- und Ernährungsplan von dir erhalten, und über Wearables siehst du alle Daten zu den täglich zurückgelegten Schritten. Aber mit einer Roadmap ist es einfacher, das Endziel und alle Meilensteine nicht aus den Augen zu verlieren.

So startest du das Training zu Hause

In unserem wöchentlich  Newsletter möchten wir dir Tipps geben, wie du dein Unternehmen auf gesunde Weise durch die COVID-19-Krise bringen kannst. Wir haben eine Vielzahl von Fitnessunternehmern dazu befragt, wie sie mit der Software ihre Mitglieder und Kunden erreichen, obwohl diese momentan isoliert sind.

Viele erklärten, dass ihre Mitglieder dank alternativer Home Workout-Lösungen bereit sind, den vollen Mitgliedsbeitrag zu zahlen. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter Virtuagym-Kunden haben wir spannende Beispiele aus der ganzen Welt erhalten – wir würden gerne bewährte Praktiken mit dir teilen. Lass uns weiterhin einander helfen und inspirieren. Gemeinsam stehen wir das durch. Wir zeigen dir im Folgenden, wie du mit dem Workout von zuhause aus beginnst.

Heimtraining und Übertragen von Gruppenkursen

Die meisten unserer Kunden entscheiden sich dazu, Gruppenkurse zu übertragen. Die meisten verwenden Zoom und YouTube, um ihre morgendlichen Yin- und Meditationssitzung, das 15-minütige Bauchtraining oder ihre Zumba-Gruppenkurse zu übertragen. Alle diese Kurse können bequem von zu Hause aus durchgeführt werden – und das sogar mit nur wenig Equipment. Wie viele andere haben sie sogar eine ‘Kachel’ für ihre Live-Streams auf dem Startbildschirm ihrer gebrandeten App erstellt.Untenstehend findest du ein Beispiel unseres deutschen Kunden Grey Gyms.

Wie funktioniert das Live Streaming?

Das Tolle an YouTube ist, dass du Videos live in deine Virtuagym Community übertragen kannst – die am meisten genutzte Funktion in der Quarantäne. 

Ein Beispiel: Während Sébastien Chateau’s Box Club ‘Boxe and Change’ in Frankreich bislang nur die Mitgliedermanagement Funktion von Virtuagym genutzt hatte, hat auch er mit Live Onlineklassen geschafft, seine Kunden fit und bei Laune zu halten.

Für ihn hat sich Virtuagym als gute Möglichkeit herausgestellt, mit seine n Kunden weiterhin auf persönlicher ebene kommunizieren zu können. Doch er ist bei Weitem nicht der Einzige aus der Branche der unsere App nun intensiver nutzt als zuvor. Auch viele Studios die Yoga oder Martial Arts anbieten haben die Möglichkeiten unserer App,  Kunden auch über die Ferne zu betreuen, entdeckt.

Apropos Video: Kunden haben auch mit der Implementierung der Video-on-Demand-Funktion von Virtuagym begonnen. Damit können die Mitglieder flexibel zu ihren eigenen Zeiten trainieren und aus einer großen Trainingsbibliothek wählen. Die niederländische Fitnesskette TrainMore war einer der ersten Kunden weltweit, die als Antwort auf den COVID-19-Ausbruch das Video-on-Demand-Training in Virtuagym aktiviert hat – um ihren Mitgliedern rund um die Uhr Online-Trainings anbieten zu können. Als der niederländische Premierminister verkündet hatte dass Fitnessstudios schließen müssen, haben bereits die ersten Mitglieder mit der Video on Demand Funktion in der TrainMore App trainiert.

Challenges und Community: “10-in-10-Challenges”

Die Teilnahme an solchen Challenges hat bei unseren Kunden um 400% zugenommen. Das zeigt, dass, nicht nur große Fitnessstudioketten jetzt kreativ sind, um während der Quarantäne näher an ihren Mitgliedern zu sein. Tatsächlich waren diejenigen unter Ihnen, die nur ein Fitnessstudio oder Studio mit nur einem Standort und Personal Trainern haben, besonders bereit, ihre Kreativität zu zeigen. Das hat zu einem enormen Anstieg des Mitgliederengagements geführt, auch wenn die gerade weit entfernt sind.

Ein großartiges Beispiel ist das in den USA ansässige PT Studio The Training Room. Sie haben Challenges wie ihre 10-in-10-Herausforderung geschaffen. Ziel ist es, innerhalb von 10 Wochen 10 Pfund zu verlieren. Jede Woche senden sie eine Challenge zu Fitness, Ernährung und geistiger Gesundheit aus an die Mitglieder der Virtuagym Community. Die Mitglieder haben das Angebot dankend und sehr positiv angenommen, sodass sie sich bereit erklärt hatten auch weiterhin den vollen Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

Essen, Trainieren, Sozialen Abstand halten

Wusstest du schon, dass Virtuagym’s App die weltweit größte 3D Workout Bibliothek hat? “Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um damit anzufangen und deinen Mitgliedern Zugang zu gewähren.” so Frank Trusselot, Inhaber des niederlandischen Personal Trainer Studios “Lijfstijl coaching”. ”Die Bibliothek bietet ein umfassendes Angebot für jeden – von Beginnern zu Profis.”

Als zusätzlichen Service haben viele Einrichtungen ihren Schwerpunkt auch auf die Ernährungsaspekte ausgedehnt. Sie bieten jetzt tägliche Trainingspläne kombiniert mit Ernährungsberatung an. Ein gutes Beispiel dafür ist das Studio enTHRena aus Spanien, wo sie derzeit zwei Arten von Plänen anbieten. Zum einen einen Basisplan mit Zugang zu Virtuagym’s Video on Demand und einen Premium Plan für diejenigen, die einen personalisierten Trainings- und Ernährungsplan wünschen, ebenfalls mit Zugang zu Video on Demand. Wir alle wissen, dass die richtige Ernährung ein wichtiger Teil der #goals sind.

Wir haben auch eine ganze Bibliothek mit Übungen erstellt, die jeder von seinem eigenen Wohnzimmer aus machen kann, mit dem Titel Virtuagym @Home (kostenlos erhältlich). Mit den Virtual Trainer Workouts von Virtuagym @Home hast du Zugang zu einer Datenbank mit Hunderten von Trainingsplänen, die du mit Körpergewicht oder Trainingsgeräten wie Hanteln oder Gummibändern verwenden kannst. Mehr als 1.500 Virtuagym-Kunden haben sich Virtuagym@Home bereits geholt.