Wie man mit TikTok seine Online-Reichweite steigert

By Claudia Reck

Published 20 Oktober 2021

In der sich ständig verändernden Online-Landschaft hat sich die Art der Kommunikation zwischen Menschen und zwischen Unternehmen und potenziellen Kunden stark verändert. Seit dem Aufkommen der sozialen Medien ist die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden direkter geworden, und die sozialen Medien sind ein wesentlicher Bestandteil der Marketing- und Wachstumsstrategien moderner Unternehmen. Nachdem du Facebook erobert hast und ein Experte für Instagram geworden bist, taucht nun ein neuer Herausforderer auf: TikTok.

TikTok ist die beliebteste Social-Media-App in den USA in der Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen – und selbst wenn dies nicht deine Hauptzielgruppe ist, hat diese Plattform 689 Millionen monatlich aktiven Nutzer. TikTok ist eine erstaunliche Plattform, um auf budgetbewusste Weise Markenbewusstsein und eine Anhängerschaft aufzubauen. Folgend teilen wir 3 Tipps mit dir, wie du deine Online-Reichweite vergrößern und mehr Kunden mit TikTok gewinnen kannst.

#1 – Nimm es mit Humor

TikTok hat eine interne Sprache entwickelt, die sich deutlich von seinen Vorgängern wie Facebook, YouTube und Instagram unterscheidet. Das Medium Video ist nicht neu, aber die Art und Weise, wie es auf TikTok zur Kommunikation genutzt wird, schon. Verabschiede dich von der ausgefeilten, geskripteten und stark gebrandeten Ästhetik von Instagram. Mach Platz für das Persönliche, für Spaß und Herausforderung! Egal, ob du den ständig wechselnden Trends folgst oder deine eigenen Entwürfe kreierst, du musst witzig sein.
Humor ist ein wesentlicher Bestandteil des Internets, und auf TikTok führt dies zum Erfolg.

#2 – Sei authentisch

Vielleicht hast du selbst schon einmal Personen getroffen, die komplett “fake”, also falsch waren. Umso besser kannst du dann vielleicht auch nachvollziehen welchen Effekt authentische Menschen auf dich haben oder zumindest kannst du es dir vorstellen. In der Welt von Social Media, wo man nicht sieht, was echt und was gespielt ist, ist Authentizität ein wichtiger Faktor, der viele Kunden anzieht und bei fehlender Authentizität auch abschreckt.

Um Aufmerksamkeit und Interesse zu wecken, ist die Methode des Persona-Marketings am besten geeignet. Zeige in deinen Videos Menschen, die deinen Zielpersonen ähnlich sind. Natürlich ist jeder Mensch einzigartig, aber achte auf Zielkriterien wie Alter, Geschlecht und Wohnort. Auf diese Weise können sich die App-Nutzer, die diese Videos ansehen, mit dem Inhalt und den Charakteren identifizieren und sind vielleicht interessiert.

#3 – Sei trendig

Wir müssen uns der neuesten Trends bewusst sein. Sie verändern sich ständig, also müssen wir sie im Auge behalten – wenn wir es richtig machen, können wir eine Menge Branding generieren.

Die Kunst ist dabei, die richtige Challenge und den richtigen Trend zu wählen: Denn nicht alle sind für alle Unternehmen geeignet.

Wie wählt man die Trends aus? Im Bereich Home – “Für dich” werden dir die Trends angezeigt, die für dich am relevantesten sind. Wenn du zuvor deine Interessen unter Inhaltspräferenzen festgelegt hast, werden dir die relevanten Trends in dem von dir gewählten Bereich angezeigt. Eine weitere Möglichkeit ist, Google zu fragen.

Erstelle deine eigene Challenge, um deine Nutzer zu involvieren. Du könntest auch einen Wettbewerb veranstalten?

Ein paar nützliche Infos & Tipps, wenn du auf TikTok hochladen willst:

  • Benutze keine Logos in den Videos.
  • Verwende den App-eigenen Video-Editor, um den Inhalt zu bearbeiten und ihn dynamischer und unterhaltsamer zu gestalten.
  • Benutze die Text-Funktion. Nicht zu viel Text, aber sichtbar.
  • Anders als bei Instagram spielt es hier keine Rolle, wem du folgst. Die App nutzt künstliche Intelligenz, um zu wissen, was sie dir zeigen soll, es hat also nichts damit zu tun, wem du folgst.
  • Erstelle deine eigenen Hashtags und verwenden ebenfalls die meistgenutzten. Im Bereich “Entdecken” findest du die am häufigsten verwendeten Hashtags und kannst auch eine Suche durchführen und nach Hashtags segmentieren (genau wie bei Instagram).
  •  Die Länge deiner Videos spielt auf TikTok ebenfalls eine große Rolle. Achte daher darauf, dass deine Videos zwischen 15 und 30 Sekunden lang sind. Überschreite aber das MAXIMUM von 60 Sekunden nicht!
  • Verwende Musik, die bereits viral ist: Wähle Audiodateien, die gerade angesagt sind. In der Suchmaschine kannst du nach “Sounds” segmentieren oder du kannst auch einfach die verwenden, die du in anderen Videos siehst, indem du auf das Bild klickst, das das Cover der Musik zeigt, und auf “Diesen Sound verwenden” oder “Zu Favoriten hinzufügen” klickst, um ihn für eine spätere Verwendung zu speichern.

Zusammenfassend – Was kannst du tun, um deine Online-Reichweite mit TikTok zu vergrößern?

Folgend listen wir dir noch einmal alle Dinge auf, die wir zuvor besprochen haben. Probiere es aus! Viel Glück.

  1. Humorvolle Videos im Fitnessstudio (unter #gymfunny kannst du dir Inspirationen holen).
  2. Nimm an sportlichen Challenges teil
  3. Nimm an Solidaritäts-Challenges teil
  4. TikTok-Videos mit Choreografien
  5. Erstellen deiner eigenen Challenges
  6. Informative Videos, z. B. zur Entlarvung von Mythen (keine Werbung)
  7. Video-Rezepte
  8. Videos mit motivierenden Botschaften (am besten mit einem Sprecher)
  9. Zeigen von Fitness-Outfits (zusätzlich zu den Trends)
  10. Teilnahme an Duos. Unter dem Hashtag #duet kannst du sehen, wie Duos funktionieren.

 

Claudia Reck

Junior Digital Marketing Specialist for the DACH Market

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lass dir die neuesten Informationen direkt in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12