5 Wege, um deine Unternehmensstrategie vor der Wiedereröffnung zu überdenken

By Lena Heitmann

Published 14 Mai 2020

Die Fitnessbranche ist eine der Branchen, die die Auswirkungen der Corona-Krise am Stärksten zu spüren bekommen hat. Es herrscht eine große Unsicherheit darüber, wie lange diese Situation andauern wird – und das macht die Situation besonders beängstigend.

Die Krise zeigt jedoch auch auf, wie wichtig es ist, eine gute Strategie zu entwickeln, um die Ära des Coronavirus zu überleben. Wie wird es sein, in die Fitnessstudios zurückzukehren? Wir machen es uns zu unserer Aufgabe, die Unternehmen auf ihre Wiedereröffnung vorzubereiten und lassen dabei auch die Mitglieder nicht außen vor.

Zuerst wollen wir einen Eindruck davon vermitteln, was auf den globalen Märkten vor sich geht und wie wir lösungsorientiert denken können. Ob es sich nun um digitale Lösungen handelt, oder um eine stärkere interne Ausrichtung des Unternehmens: wie wird mit Mitgliedschaftsanfragen umgegangen, wie mit  Mitgliedschaftsunterbrechnungen? ‘Sharing is caring’, und aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Webinaren über die hilfreichsten Strategien zum Umgang mit der Pandemie gestartet. Klicke hier, wenn du an den Webinaren interessiert bist!

Was ist die beste Strategie, um sich auf die Wiedereröffnung vorzubereiten?

In dieser schwierigen Zeit ist es toll, die Solidarität in der Fitnessindustrie zu sehen. Der Austausch von Tipps und Tricks, so wie das Lernen aus den Erfahrungen und Fehlern anderer Menschen, kann die gesamte Fitnessbranche nur noch stärker machen. Junior Leoso (Besitzer Pacific Beach Training) und Al Wilson (Besitzer RIPP CITY Fitness) teilen ihre Erkenntnisse darüber, wie sie mit der Coronavirus-Krise umgegangen sind, und wie sie ihre Überlebensstrategie für ihr Unternehmen Schritt für Schritt geplant haben.

Es ist wichtig, als Geschäftsinhaber zu erkennen, dass man sich nicht scheuen sollte, um Hilfe zu bitten, und indem du deinen Mitgliedern eine digitale Alternative anbietest, machst du es den Mitgliedern auch leichter zu sagen: „Hey, ich kann immer noch trainieren, also warum sollte ich es nicht tun?”

  • Beziehungen sind der Schlüssel zum Erfolg

RIPP CITY Fitness-Inhaber Al Wilson verrät, dass das Wichtigste für ihn und sein Team stets die Zusammenarbeit war. Sie hatten bereits Mitglieder, die in anderen Städten lebten, oder Mitglieder, die aus der Stadt weggezogen sind und trotzdem mit ihnen fit bleiben wollten. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, diese Beziehungen aufrechtzuerhalten und sie motiviert zu halten – und der beste Weg, dies zu tun, war schon immer eine Online-Komponente.

Der erste Schritt bestand darin, alle ihre Mitglieder mit Personal Trainer auf Einzel -oder Kleingruppen-Live-Trainings umzustellen. Das mag zwar die Art und Weise ändern, wie man sich verbindet, aber es besteht immer noch die Notwendigkeit, miteinander zu interagieren und die Mitglieder bei ihren Aufgaben zu halten, ihre Ziele zu erreichen und sich von zu Hause aus darauf zu konzentrieren. Dank der Virtuagym-App war der Übergang reibungslos und hielt die Leute auf Trab.

„Wir haben vor kurzem einen Workout-on-Demand-Service eingeführt, der direkt in die App integriert ist – sagt Wilson – so dass sie Hunderte von Streaming-Trainings nutzen können. Oder sogar Dinge, die wir intern nicht anbieten können: Yoga, Meditation, Hiit-Workouts, was immer sie wollen. Sie haben also die Wahl, was sie sich aussuchen, um aktiv zu bleiben, denn manche Leute haben vielleicht keine Ausrüstung zu Hause“.

Je kleiner deine Mitgliederzahl und je persönlicher dein Service ist, desto stärker ist die Verbindung zu deinen Mitgliedern. Das schafft ein höheres Maß an Solidarität im Vergleich zu einer riesigen Einrichtung.

  • Verpasse keine potenziellen Mitglieder

Lass‘ uns sehen, wie du diese Art von Service mit deinem Fitnessangebot kombinieren kannst. Du kannst deine Mitglieder kontaktieren und diesen Service kostenlos anbieten, als ergänzende Möglichkeit, sie aktiv zu halten, sie zu beschäftigen und die Gemeinschaft aufrechtzuerhalten.

Verpasse nicht die Gelegenheit, das Angebot auch auf Nicht-Fitnessstudio-Mitglieder auszudehnen: Mundpropaganda ist immer eine der besten Möglichkeiten, Mitglieder zu gewinnen. Jede Person, die du trainierst, kennt jemanden, der sich in der gleichen Situation befindet. Wie Wilson sagt, führt jeder bereits mit Bekannten und Freunden ein Gespräch über das Thema: „Okay, dein Fitnessstudio schließt, was machst du nun?“, also nutze das aus!

  • Wechsel auf digital

Du fragst dich vielleicht, wie lange es dauert, bis aus einem fehlenden digitalen Angebot etwas Funktionsfähiges wird. All diejenigen, die keine digitalen Dienste eingerichtet haben, versuchen wahrscheinlich herauszufinden, wie sie dies schnell schaffen können. Was ist also ein realistischer Zeitrahmen?

Junior Leoso, Eigentümer von Pacific Beach Training, sagt, dass der erste Schritt die Implementierung der Online-Dienste für die bestehenden Kurse war. Sein Fitnessstudio bot zu dieser Zeit jeden Tag von Montag bis Sonntag etwa vier oder fünf Gruppenkurse im Fitnessstudio an. Nun machten sie einfach weiter und begannen, dieses Kurse online zu streamen.

Noch vor der vollständigen Isolation, übertrugen sie die tatsächlichen Live-Kurse im Studio per Streaming. Als also die Zeit kam, in der niemand mehr in die Fitnesseinrichtung gehen durfte, hatten sie schon etwa zehn Tage Zeit, die Virtuagym-App zu durchlaufen.

Wir hatten das Glück, etwas Vorausblick zu haben, und es war ein ziemlich reibungsloser Übergang. Ich würde sagen, das Schwierigste bisher war es, das ‘Buy-in’ richtig hinzubekommen, denn wir haben einen ziemlich umfangreichen Mitgliederstamm, und wenn ich zurückgehen könnte, würde ich mich wahrscheinlich präventiv an die Mitglieder wenden, um die Kündigungen oder Pausierungen einzudämmen, die unvermeidlich sind, wenn man zum Internet übergeht.

  • Mache deine Mitglieder technikaffin

Für ein paar Leute wird es dennoch ihr Sündenbock sein, zu sagen: „Nun, das ist meine Zeit, meine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu kündigen“, und darauf musst du vorbereitet sein. Für andere wiederum ist es ein echtes technologisches Problem, und deshalb ist der beste Tipp, vor dem Start ein paar Anleitungsvideos einzustellen.

Stelle sicher, dass du auch für die Leute da bist, die nicht sehr technisch versiert sind: Am besten machst du vor deiner ersten Sitzung einen kleinen Testlauf. Gehe durch, wie man sich einloggt, führe sie durch den Prozess, stelle sicher, dass sie dich sehen können und du sie sehen kannst. Schaue ebenfalls nach, ob der Ton gut ist. Da jeder ein anderes Gerät hat, ist es wichtig, dass du dafür sorgst, dass alle an deinen Online-Kursen teilnehmen können.

  • Routinen sind das A und O 

Wenn es um die Festigung von Routinen geht, dann wird es wichtig sein, diese Routinen zu kennen, um die Menschen zurückzubringen. Wenn du also ein Mitglied hast, das immer montags um 19 Uhr kommt, ist es wichtig, diese Routine mit diesem Mitglied am Montag um 19 Uhr beizubehalten, damit sie dieses Programm auch weiterhin zu Hause durchführen kann. 

Die andere Sache, wenn es um die Routine geht, ist, dass eine Routine auch eine Chance für Menschen schafft, die keine gesunden Gewohnheiten haben – also könnte es hier sogar einen Lichtblick geben. Bringe sie dazu, gesunde Gewohnheiten einzuführen, und nachdem diese Krise überstanden ist, können sich diese Menschen zu eventuellen Vollmitgliedern in deinem Studio entwickeln.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du deine Fitnessstrategie verbessern kannst? Bleibe auf dem Laufenden über die neuesten Trends in der Branche und lernen alle sinnvollen Tipps und Erfahrungen der Experten der Fitnessindustrie weltweit kennen. 

Höre dir auch unsere Podcasts auf Englisch an, und besuche unseren YouTube-Kanal, um über die neuesten Nachrichten aus der Fitnessbranche auf dem Laufenden zu bleiben!

 

 

Lena Heitmann

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lasse dir die neuesten Informationen in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12