Verwendung eines Instagram-Accounts für dein Unternehmen: 17 Tipps für 2021

By Adriana

Published 27 Februar 2021

Heute gibt es unzählige Möglichkeiten, ein Unternehmen kostenlos zu bewerben und zu vermarkten! Gleiches gilt für die Fitnessbranche, die in den letzten zehn Jahren einen rasanten Aufschwung erlebt hat. Anwendungen wie Instagram haben die Geschäftswelt zum Besseren verändert. Der ständig wachsende Wettbewerb macht es erforderlich, dass sich jedes Unternehmen auf die effektivste Weise mit seinem Publikum in Verbindung setzt.

Instagram ist derzeit eine der besten Social Media-Apps, um deine Marke zu verkaufen. Instagram hat mehr Menschen angezogen und zusammen gebracht als jede andere Social-Media-Website zuvor. Es steht momentan bei mehr als stolzen 150 Millionen aktiven Benutzern. Als Besitzer eines Fitnessstudios hast du wahrscheinlich viel in den Instagram-Account deines Fitnessstudios investiert, aber vielleicht ist es jetzt an der Zeit, einige Instagram-Tipps und Ratschläge für Fortgeschrittene kennenzulernen, um mehr Follower und Likes zu bekommen und so die Vermarktung deines Fitnessgeschäfts anzukurbeln.

Wechsle auf ein Unternehmensprofil

Im Jahr 2016 hat Instagram eine neue Funktion eingeführt: das Unternehmensprofil. Auf diese Weise hast du Zugriff auf weitere Tools und Funktionen wie Instagram-Insights, Kontaktinformationen, Instagram-Anzeigen und mehr. Diese Funktionen bieten viele Vorteile für dein Unternehmen, die du kostenlos nutzen kannst. Mit Instagram Insights erhält dein Fitnessunternehmen alle wichtigen Daten zu seinem Account und zur Auswirkung deiner Posts. Auf diese Weise können Benutzer sehen, welche Inhalte am besten funktionieren. Außerdem erhältst du ein klareres Bild darüber, welche Inhalte am erfolgreichsten sind, sodass du weiterhin Inhalte veröffentlichen kannst, die sich auf die erfolgreichsten Beiträge beziehen.

Es enthält auch eine Schaltfläche für die Kontaktaufnahme, in der Regel per E-Mail oder Direktnachricht, die sich besonders für neue Follower eignet, die deiner Fitness-Community beitreten möchten oder Fragen dazu haben.

Stelle sicher, dass dein Profil professionell und seriös wirkt

Fülle alle Bereiche des Instagram-Accounts deines Fitnessstudios aus, wie das Profilbild, die Biografie, die Website usw. Stelle sicher, dass du interessierten Follower ein professionell aussehendes Foto, eine spannende Biografie und einen Link zu deiner Website zur Verfügung stellst. Je professioneller dein Profil aussieht, desto seriöser wirkt es auf neue Follower.

Denke daran, nur qualitativ hochwertige und scharfe Bilder zu veröffentlichen

Alle guten und ansprechenden Instagram-Feeds haben eines gemeinsam: eine hervorragende Bildqualität. Vergiss die unscharfen Selfies und die verschwommenen Fotos vorm Spiegel und investiere in eine hochqualitative Kamera. Mache Bilder von deinem Fitnessstudio, von Personen, die in dein Fitnessstudio kommen (mit deren Erlaubnis), und von anderen interessanten Dinge wie neue Fitnessgeräte. Stelle aber immer sicher, dass es sich um einen “Instagram-würdigen” Beitrag handelt.

Bleibe mit deinen Posts für deine Follower relevant und aktualisiere deine Hashtags regelmäßig

Um sicherzustellen, dass das Engagement für deine Instagram-Posts maximiert wird, ist regelmäßiges Posten erforderlich. Denke immer daran, mindestens einmal am Tag fitnessrelevante Inhalten zu veröffentlichen. Wenn du deine Hashtags auf die neuesten Trends aktualisierst, werden deine Posts im “Such”-Feed angezeigt, wodurch möglicherweise neue Follower, Likes und sogar neue Kunden hinzukommen. Wenn du relevant genug bleibst, schiebt Instagram deine Beiträge an die Spitze der Feeds deiner Follower, was bedeutet, dass sie niemals einen Beitrag von dir verpassen!

Erstelle einen Zeitplan für deine Inhalte

Um die Reichweite zu maximieren und Vielfalt zu gewährleisten, erstelle einen Kalender für deine Inhalte, in dem du die verschiedenen Arten von Posts planst, die du freigeben möchtest. Hier einige Beispiele:

  • Montag: Motivationszitat mit dem Hashtag #mondaymotivation. Dies kann ein Zitat oder sogar eine Kundengeschichte sein. Denke daran, diese Motivationen an den Bedenken oder Hürden deiner Ihrer Zielgruppe auszurichten. Inspiriere sie, dir zu folgen.
  • Dienstag: Die Fitnessbranche liebt den #transformationtuesday und bietet dir damit einen idealen Tag, um ein vorher/nachher Foto eines Kunden zu veröffentlichen. Du kannst dich auch für Dienstags-Tipps und Tricks entscheiden und deinen Kunden ein gutes Workout oder einen kleinen Trick anbieten!

Teile Erfolgsgeschichten

Auch wenn du, wie bereits im vorherigen Beitrag beschrieben, möglicherweise bereits einen #transformationtuesday veröffentlichst: Jeder mag eine gute inspirierende und motivierende Erfolgsgeschichte. Teile die Entwicklung deines Kunden mit Vorher/Nachher-Fotos. Dies wird ehrgeizige Mitglieder dazu ermutigen, ihre eigenen Ziele zu erreichen und sich in deinem Fitnessunternehmen zu engagieren. Die Erfahrung zeigt, dass es viel Engagement und Kommentare zu Beiträgen mit Erfolgsgeschichten gibt.

Stelle sicher, dass deine Beiträge maximales Interesse erzeugen

Schreibe humorvolle und aussagekräftige Untertitel zu deinen Instagram-Posts, die zum Kommentieren animieren. Stelle Fragen oder frage um die Meinung deiner Follower zu bestimmten Dingen wie Ernährungsplänen, Trainingseinheiten und Neuheiten in deinem Fitnessstudio.

Erreiche deine Zielgruppe mit Anzeigen

Wie die meisten wichtigen sozialen Plattformen verfügt auch Instagram über eine leistungsstarke Anzeigenplattform, mit der du Kunden gezielt ansprechen kannst. Die Plattform basiert auf den bekannten Targeting-Optionen von Facebook. Du kannst die gleiche Anzeige sowohl auf Facebook als auch auf Instagram stellen. Instagram richtet sich automatisch an Personen, die nach dem von dir angebotenen Fitnessstudio-Serviceangebot suchen, sodass dein Instagram-Account Personen erreicht, die möglicherweise Follower oder Kunden werden könnten.

Nutze die Vorteile von Instagram-Stories

Instagram Stories sind eine großartige Möglichkeit, deiner Marke Priorität einzuräumen, da die Story ganz oben im Haupt-Feed steht. Wenn sich deine Follower regelmäßig mit den Fotos in ihrem Feed beschäftigen, wird deine Story am Anfang angezeigt. Dies ist die beste Möglichkeit, deinen Kunden und anderen Followers einen kurzen Einblick in dein Leben als Fitnessstudiobesitzer zu gewähren. Ein weiterer kluger Ratschlag ist es, die Stories auch für persönliche Aktivitäten wie zum Beispiel das Einkaufen von gesunden Lebensmitteln, Kauf von Sportbekleidung, Urlaub usw. zu verwenden, sodass sie in deinem Leben als Fitnessstudiobesitzer partizipieren können.

Veröffentliche jede Art von relevanten Informationen, Erlebnissen oder Neuigkeiten

Denke daran, dass dein Fitnessstudio-Instagram-Account nicht nur auf das eigentliche Fitnessstudio beschränkt ist. Veröffentliche jegliche Art von Informationen in Bezug auf die Fitnessbranche, um deinen Followern zu helfen, jeden Tag etwas Neues kennenzulernen, z.B. neue Workouts, neue Fitnessgeräte, Updates für das Fitnessstudio usw. Oder etwas Persönliches über deinen Tag, das mit deinem Publikum resoniert: dein erster Kaffee des Tages, ein Treffen mit einem Freund usw.

Stelle sicher, dass dein Instagram-Feed ästhetisch aussieht

Wenn du deine Beiträge mit Apps wie VSCO und SnapSeed bearbeitest, werden sie automatisch “strahlen”. Heutzutage verwenden viele Marken Themen für ihre Instagram-Feeds, die viele verschiedene Zielgruppen ansprechen. Investiere Zeit in die Bearbeitung deiner Beiträge, damit jeder, der auf deinem Profil landet, automatisch “umgehauen” ist.

Verlinke deinen Account mit deinen anderen sozialen Medien

Stelle Links zu Facebook, Twitter, LinkedIn und auch zu E-Mails bereit, damit potenzielle Kunden nicht mühsam deine anderen Social-Media-Konten suchen müssen.

Veröffentliche neue und originelle Trainingsroutinen

Arbeite mit einem erfahrenen Personal Trainer zusammen und entwickle neue Trainingsroutinen, die sich an verschiedene Zielgruppen richten. Du wirst in den Kommentaren viel mehr Taggings finden, wenn die Leute sich beeilen, ihren fitnessbegeisterten Freunden das neue Training zu zeigen, das sie in deinem Konto gefunden haben.

Lade motivierende und inspirierende Inhalte hoch

Jeder weiß, dass die Fitnessbranche das ganze Jahr über eine Menge Motivation erfordert. Veröffentliche von Zeit zu Zeit inspirierende und ermutigende Zitate für alle, die diese kleine Starthilfe benötigen, um immer wieder ins Fitnessstudio zu gehen und ihr Training fortzusetzen.

Bitte deine Follower um Vorschläge oder Verbesserungen

Es ist immer eine gute Idee, Follower direkt zu fragen, was sie gerne auf deinem Konto sehen/ sich wünschen würden. Dank der Umfrage- und Fragefunktion in Instagram-Artikeln ist es jetzt noch einfacher, nach Verbesserungsvorschlägen zu fragen. Verwende diese Funktionen, um herauszufinden, welche Art von Inhalten deine Follower sehen möchten, ob deinem Fitnessstudio etwas fehlt oder ob Verbesserungsmöglichkeiten bestehen.

Veranstalte Wettbewerbe, um mehr Follower und Likes zu erhalten

Schließe dich mit lokalen Unternehmen zusammen und biete deinen Followern einen tollen Preis für das Kommentieren, Liken, Teilen oder Markieren von Freunden in deinen Posts. Biete den Gewinnern eine kostenlose Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder ein kostenloses Werbegeschenk für Sportbekleidung an. Dies wird dazu beitragen, die Sichtbarkeit deines Kontos zu erhöhen, weil viele Follower andere Freunde und Familienmitglieder markieren.

Poste Inhalte von anderen, um Verbindungen zu knüpfen

Poste spannende und inspirierende Beiträge zu Fitnessstudios von anderen Unternehmen auf deinem Account, um mögliche zukünftige Kooperationen zu finden.

Die Vermarktung deines Fitness-Social-Media-Accounts ist eine großartige Möglichkeit, mehr Aufmerksamkeit für deine Inhalte zu bekommen und neue Kunden zu gewinnen. Während die Verwaltung eines Social-Media-Accounts für jede Branche definitiv ein Vollzeitjob sein kann, kann jeder einzelne diese zeitsparenden Tipps nutzen, um noch heute loszulegen.

Klicke hier, um zu erfahren, wie du deine Kunden binden kannst

Adriana

Tätig im Content Marketing bei Virtuagym. Fitnessliebhaberin und Genussmensch.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12