So kannst du deinem Fitnessstudio ein einzigartiges digitales Fitness-Erlebnis bieten

By Lena Heitmann

Published 16 Juni 2020

„Digitale Erlebnisse“ sind das neue Schlagwort der Fitnesswelt. Wenn dein Fitnessstudio nur im realen Leben betrieben werden kann, fühlst du dich möglicherweise zurückgelassen, wenn die neue Welle virtueller Fitness die Branche überschwemmt.

Der Schlüssel, um Mitglieder zu binden und gleichzeitig nach neuen Möglichkeiten zu suchen, um den Umsatz zu steigern und die Relevanz während der Pandemie und darüber hinaus aufrechtzuerhalten, besteht darin, die Idee digitaler Erlebnisse anzunehmen.

In diesem Artikel werden die besten Möglichkeiten beschrieben, wie du deinen Mitgliedern ein ganzheitliches Wellness-Erlebnis übers Telefon, den Computer oder dein Tablet bieten kannst. Wir haben hart daran gearbeitet, neue Funktionen bereitzustellen, mit denen du dein digitales Angebot anpassen und dich auf die Wiedereröffnung vorbereiten kannst.  

Warum ist ein digitales Fitness-Erlebnis so wichtig?

Wie du sicher bereits weißt, ist die Erfahrung, die deine Mitglieder in deinem Fitnessstudio machen, von entscheidender Bedeutung. Eine positive Erfahrung kann über den Erfolg deines Unternehmens entscheiden.

Eine motivierende und ermutigende Erfahrung für Mitglieder kann durch ein starkes Gemeinschaftsgefühl, eine großartige Umgebung oder exzellente Mitarbeiter, die zur Unterstützung zur Verfügung stehen, geschaffen werden.  Natürlich werden diese Faktoren im gegenwärtigen Klima viel schwieriger zu vermitteln.

Aus diesem Grund ist die Schaffung eines digitalen Fitness-Erlebnisses für Fitnessstudio-Mitglieder der beste Weg, um ein exponentielles Wachstum für dein Unternehmen sicherzustellen, indem du Mitglieder aus der Ferne motivierst und ihnen aus dem Weiten den bestmöglichen Service bietest.  Denke daran, was die Menschen zu Hause tun könnten, und beachte dabei auch ihre Umgebung.

Stelle dir ein digitales Fitness-Erlebnis, ähnlich wie dein reales Erlebnis für Mitglieder vor, nur dass es mit virtuellen oder digitalen Tools erstellt wird, die dir zur Verfügung stehen.

Dies kann eine personalisierte Fitness-App oder sogenannte Wearables wie Schrittzähler und GPS-Laufuhren bedeuten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du deine Community erreichst und mit ihnen in Kontakt treten kannst: Lese diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie du dein digitales Angebot bei deinen Kunden bewerben kannst.

Kreiere das ultimative digitale Fitness-Erlebnis 

Andere beliebte Formen digitaler Fitness-Erlebnisse, die während der aktuellen Krise immer beliebter wurden, sind Social-Media-Workouts, Live-Streaming-Workouts über eine Website oder eine App sowie Einzel-Trainingseinheiten mit Personal Trainern und Trainern aus deinem Fitnessstudio.

 Heutzutage werden sogar Websites wie Tik Tok mit seinen einminütigen Videos verwendet, um Kunden und potenzielle Mitglieder zu beschäftigen und in Bewegung zu halten. Ganz zu schweigen von all den Challenges, die Tik Tok schnell zu „Fit Tok“ macht.

Wenn du dich fragst, wo du mit deinem digitalen Fitness-Erlebnis beginnen solltest, bist du hier genau richtig.

  • # 1 Stelle sicher, dass du die richtige Software installiert hast

Wenn es darum geht, die bestmögliche Erfahrung zu sammeln, kommst du nicht drum herum, die richtige Software zu besitzen. Softwareanbieter wie Virtuagym bieten eine Komplettlösung für deine Mitglieder und deine Unternehmensbedürfnisse.

Die Software kann nicht nur für Einzel-Zoom-Sitzungen gebucht, geplant und eingerichtet werden, Virtuagym bietet den Mitgliedern ebenfalls den Zugriff auf einen virtuellen Trainer mit über 5.000 animierten Übungen über deine eigene personalisierte Unternehmens-App.

Wenn du ein Programm wie die kommende Stronger Together-Funktion von Virtuagym verwendest, kannst du die reale Erfahrung des Trainings von Kunden und Mitgliedern innerhalb einer Einrichtung mit allen digitalen Trainingslösungen kombinieren, die die Mitglieder benötigen, dazu gehören z.B. Live-Streaming-Kurse, virtuelles Training, Ernährungs- und Trainingsverfolgung und eine virtuelle Gemeinschaft, mit der die Mitglieder ihre Ergebnisse teilen können.

Dies bedeutet, dass die Mitglieder weiterhin das Gefühl haben, Teil der Clubgemeinschaft zu sein, und zusätzlich ihr lokales Fitnessstudio in der schwierigen Zeit unterstützen können. 

Die Mitglieder bezahlen ihren Club weiterhin zu einem ermäßigten Tarif und erhalten im Gegenzug eine hybride Wellness-Lösung, die reale und virtuelle Erlebnisse kombiniert und all ihre Gesundheits-, Fitness- und Wellness-Bedürfnisse abdeckt. Dies macht es zum größten digitalen Fitness-Erlebnis.

  •  # 2 Erweitere deine virtuelle Community

Wenn es darum geht, die beeindruckenden persönlichen Erlebnisse deines Clubs oder Studios zu reproduzieren, ist die Wahrung eines authentischen Gemeinschaftsgefühls von größter Bedeutung – Mensch 2 Mensch ist das neue B2C.

Du kannst dazu eine In-App-Community-Funktion verwenden, jedoch kannst du dies auch tun, indem du dich regelmäßig bei deinen Kunden und Mitgliedern meldest. Sorge für eine klare Kommunikation über deine nächsten Schritte und richte Q & A-Sitzungen ein, um sicherzustellen, dass du ihnen hilfst, auf dem richtigen Weg zu bleiben und brennende Fragen zu beantworten.

Überlege dir, wie du dich wöchentlich oder in einigen Fällen sogar täglich, bei ihnen melden kannst. Ermutige deine Community dazu, miteinander zu interagieren und gebe ihnen die Möglichkeit, Fortschrittsbilder auszutauschen, Mitteilungen zu veröffentlichen, oder fordere sie sogar mit maßgeschneiderten Trainingsaufgaben heraus. Die Community als Motivationsmethode ist das Herzstück einer positiven Fitness Erfahrung – sowohl online als auch offline.

  • #3 Personalisiere die Erfahrung

Ein maßgeschneidertes Erlebnis zu schaffen ist der Schlüssel, damit sich deine Mitglieder mit deinem Fitnessstudio oder Club verbunden fühlen. Dies führt zu einer positiven Mundpropaganda und stellt sicher, dass sie dir in schwierigen Zeiten weiterhin zur Seite stehen.

Laut IHRSA wurde erwartet, dass die Hyper-Personalisierung die Neuheit in der Fitnessbranche sein würde. Mit der Pandemie, die uns alle gezwungen hat, unser Geschäft zu ändern und zur Digitalisierung überzugehen, könnten wir der Zeit ein wenig voraus sein.

Du kannst ebenso ein persönliches Erlebnis schaffen, indem du Einzelgespräche organisierst und einzigartige Ernährungs- und Trainingsberatung auf der Grundlage der Bedürfnisse und Anforderungen deines Kunden anbietest.

Ebenso kannst du versuchen, ihnen spezielle Live-Streaming-Kurse vorzuschlagen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wenn du einen Kunden hast, der abnehmen möchte, solltest du 3 wöchentliche HIIT-Live-Streaming-Kurse in seine Trainingspläne aufnehmen. Wenn du einen verletzten Teilnehmer hast, solltest du versuchen sanftere und regenerative Dehnungsübungen zu integrieren. 

Zeige, dass du dich auf persönlicher Ebene um deine Mitglieder kümmerst, und sie werden dir langfristig treu bleiben. Wenn Fitnessstudios wiedereröffnet werden, solltest du bereit sein, eine Kombination aus realen und digitalen Erfahrungen anzubieten, die für deine Mitglieder einen Unterschied machen. Höre nicht auf, Erlebnisse und Gewohnheiten zu schaffen, die für deine Kunden lebenslang Bestand haben. Nutze Virtuagym, um sicherzustellen, dass du bestens gerüstet bist, um zur Normalität zurückzukehren.

  • #4 Anpassung an neue Vorschriften

Der beste Weg, ein herausragendes digitales Fitnesserlebnis zu schaffen, ist schließlich, es mit einem Offline-Erlebnis zu kombinieren. Auch wenn dies in deiner Region derzeit eventuell noch nicht möglich ist, wird es bald möglich sein. Du kannst dir die Virtuagym-Heatmap ansehen, die Einzelheiten zu den Plänen zur Wiedereröffnung von Fitnessstudios in Europa und den USA enthält. Im Gegensatz zu den meisten Software-Firmen, die versuchen, dir die Tools zur Verfügung zu stellen, die du benötigst, um eine positive digitale Erfahrung für deine Mitglieder zu schaffen, arbeitet Virtuagym daran, die Clubs auf die digitale Fitness-Zukunft vorzubereiten. 

Virtuagym kann dich auf den Übergang zum Leben nach einer Pandemie vorbereiten, indem es dir eine Check-in-Software zur Verfügung stellt, mit der du den Zugang zum Fitnessstudio kontrollieren kannst. Bedenke die Tatsache, dass ein Teil deiner Wiedereröffnungsstrategie neue Maßnahmen zur Erfüllung der neuen Mindestabstandsregulierungen beinhalten wird.

Die Anwesenheits-Verfolgung in Echtzeit hilft dir zu wissen, wer sich in deinem Fitnessstudio aufhält und inwieweit du in der Lage bist, noch mehr Mitglieder unterzubringen. Du kannst außerdem die Geräte in deinem Fitnessstudio reduzieren oder vorübergehend auslagern, aber du solltest sicherstellen, dass du die Begrenzung der Anzahl der gleichzeitig trainierenden Personen zu jedem Zeitpunkt respektieren kannst.

Diese Art der Nachverfolgung hilft dir auch bei der Verwaltung von Kursplänen. Selbst wenn du darüber nachdenkst, Gruppenkurse im Freien zu beginnen, musst du ein Limit setzen, um den aktuellen Richtlinien zu entsprechen. Durch die Verwendung von den Virtuagym-Online-Funktionen können Kunden einfach ihren Platz in deinem Kurs buchen, und du musst dir keine Sorgen mehr um die Aufnahmekapazitäten machen.

Lena Heitmann

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lasse dir die neuesten Informationen in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12