Mit halbiertem Aufwand die doppelte Wirkung: Wie man das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter maximieren kann

By Claudia Reck

Published 1 September 2021

Wohlfühlprogramme wurden von Unternehmen auf der ganzen Welt oft als “unbedeutende” Initiative betrachtet.

Endlich ändern sich die Zeiten!

Die COVID-19-Pandemie wirkte wie ein Katalysator für enorme Veränderungen am Arbeitsplatz, da der Einsatz von Technologie die Art, wann und wo wir arbeiten, revolutioniert hat.

Die weltweite Zunahme von Fernarbeit und hybriden Arbeitsmodellen hat zu einer “neuen Normalität” geführt, die wiederum von den Unternehmen verlangt, die Art und Weise, wie sie ihren Mitarbeitern Wohlfühl-Programme anbieten, anzupassen.

Dass sich die Bedürfnisse der Arbeitnehmer rasch verändern, wird von den Arbeitgebern weltweit zunehmend erkannt, und immer mehr Unternehmen verstehen, welchen Wert das Wohlbefinden der Mitarbeiter für ihr Unternehmen hat.

Doch auch wenn Veränderungen für die Gesundheit und das Wohlbefinden in Unternehmen unerlässlich sind, können sie sich überwältigend anfühlen.

Im Folgenden wird die entscheidende Rolle von Gesundheits- und Wohlfühlprogrammen und ihr Zusammenhang mit der Philosophie und den Werten am Arbeitsplatz erläutert.

Wenn du die Gesundheits- und Wohlfühlinitiativen deines Unternehmens revolutionieren willst, verraten wir dir, wie digitale Plattformen den Weg für die betriebliche Gesundheitsförderung ebnen und erörtern einige der häufigsten Herausforderungen, mit denen sich Personaler auseinandersetzen müssen.

Warum Programme für Gesundheit und Wohlbefinden in Unternehmen wichtig sind

Wir leben in bislang nie dagewesenen Zeiten.

Untersuchungen zeigen, dass sich mehr als 7 von 10 Briten nicht genug bewegen, wobei ein Viertel der über 55-Jährigen seit Beginn der Pandemie überhaupt keinen Sport treibt.

Darüber hinaus hat die Arbeit im Home Office die Wahrscheinlichkeit einer sitzenden Lebensweise während der Pandemie um bis zu 28 % erhöht.

Aus den von Vitality veröffentlichten Daten von Britain’s Healthiest Workplace (der größten britischen Umfrage zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz) geht hervor, dass der britischen Wirtschaft durch krankheitsbedingte Fehlzeiten am Arbeitsplatz jährlich fast 92 Milliarden Pfund verloren gehen.

Nach den gesundheitspolitischen Studien der OECD belaufen sich die direkten Kosten von Fehlzeiten und Präsentismus auf rund 4.600 Pfund pro Arbeitnehmer und Jahr, wobei Fettleibigkeit zu einem Produktivitätsverlust von 3 % der Belegschaft aufgrund von Krankheit, geringerer Leistung und Fehlzeiten führt.

Und auch die psychische Gesundheit leidet!

Untersuchungen zeigen, dass Stress die Hauptursache für Fehlzeiten am Arbeitsplatz ist, wobei 50-60 % der Fehltage auf arbeitsbedingten Stress zurückzuführen sind.

41 % der Menschen gaben außerdem an, dass sich ihr psychischer Zustand seit Beginn der Pandemie verschlechtert hat.

Die Unternehmen stehen nun vor der Herausforderung, die Veränderungen in ihrer Belegschaft zu erkennen, zu reflektieren und darauf zu reagieren.

Ein Teil dieser Herausforderung besteht darin, zu lernen, wie sie sich an die veränderten Wünsche und Bedürfnisse ihres Humankapitals anpassen können.

Dies bedeutet, dass den Mitarbeitern Instrumente zur Verfügung gestellt werden müssen, mit denen sie ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden in einer Zeit extremen Stresses und extremer Ängste fördern können.

Die 5 größten Herausforderungen für Personaler

Wenn es darum geht, die Belegschaft eines Unternehmens zu fördern und auszubauen, stehen die Personalverantwortlichen vor 5 gemeinsamen Herausforderungen:

  1. Anwerbung von Talenten
  2. Bindung der Belegschaft
  3. Verbesserung der Vitalität der Mitarbeiter
  4. Optimierung der Produktivität
  5. Bindung von Talenten

Das Gesundheits- und Wohlfühlprogramm eines Unternehmens kann sich auf jeden der fünf oben genannten Bereiche entweder positiv oder negativ auswirken.
Viele Unternehmen räumen ihren Initiativen für das Wohlbefinden am Arbeitsplatz inzwischen einen höheren Stellenwert ein.

Daten, die von Vitality veröffentlicht wurden, zeigen, dass 85 % der Heimarbeiter angaben, dass Unternehmen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter ernst nehmen, eine wichtige Rolle bei ihrer zukünftigen Karriere spielen würden!

Es ist jedoch nicht einfach, ein wirksames und erfolgreiches Programm für Gesundheit und Wohlbefinden zu entwickeln.

Die übergreifende Unternehmensphilosophie für Gesundheit und Wohlbefinden

Traditionell waren Unternehmenskultur und Programme für das Wohlbefinden eher isoliert, als dass sie sich gegenseitig unterstützten; dies führte oft zu Missverständnissen und falscher Abstimmung zwischen den beiden Bereichen.

Die neue Arbeitsplatzrevolution verlangt nach einem stärker integrierten Ansatz für Kultur und Wohlergehen, nachdem die Zahl der Fern- und Hybridarbeitsplätze zugenommen hat.

Indem das Unternehmen beide Bereiche nebeneinander arbeiten lässt, kann es seine Kultur fördern und auf die sich ständig weiterentwickelnden Bedürfnisse seiner Mitarbeiter eingehen.

Wenn die Kultur eines Unternehmens beispielsweise darin besteht, Gemeinschaft zu kultivieren, wie kann es dies durch seine Initiativen zum Wohlbefinden unterstützen? Wie können sie die Menschen zusammenbringen?

Wie ist eine Philosophie für Gesundheit und Wohlbefinden aufgebaut?

Die Unternehmenskultur sollte ein Programm für Gesundheit und Wohlbefinden bestimmen.

Die Philosophie wird auf drei Arten geformt und verwaltet:

  1. Struktur – Festlegung, wie die Ressourcen verteilt werden
  2. Führung – Festlegen, wie Entscheidungen getroffen werden
  3. Prozesse – Festlegen, wie die Dinge erledigt werden

Letztendlich prägt unser Verhalten jede Phase der Gestaltung und des Managements; dies schafft eine Kultur innerhalb des Unternehmens, die sich dann auf dessen Wohlbefinden auswirken kann.

Die bewährten Verfahren für den Aufbau einer Unternehmenspolitik für Gesundheit und Wohlstand

Es gibt 5 bewährte Verfahren für den Aufbau einer Philosophie:

  1. Frage deine Mitarbeiter (früh und oft)
  2. Beziehe die Führungskräfte ein
  3. Ernenne eine(n) Verantwortliche(n)
  4. Lege ein Budget fest
  5. Biete Anreize und Belohnungen

Durch die Schaffung von Anreizen fühlen sich die Mitarbeiter einbezogen und in das Unternehmen und seine Überzeugungen investiert.

Doch wie können Unternehmen angesichts der seit Beginn der Pandemie veränderten Arbeitsbedingungen ihre Programme so anpassen und durchführen, dass sie dem “neuen Normalzustand” entsprechen?

Die Vorteile von Gesundheitstechnologie für jedes Unternehmen

Einem Studienbericht über Wohlfühlprogramme am Arbeitsplatz zufolge, verbessern diese langfristig das gesunde Verhalten der Mitarbeiter – sowohl in körperlicher als auch in geistiger Hinsicht.

Kurz gesagt: Wir brauchen sie!

Wie können wir sie also effektiv und relevant gestalten?

Wir leben in einem digitalen Zeitalter, in dem uns eine Vielzahl digitaler Tools zur Verfügung steht; die Technologie ist ein großartiger Wegbereiter für die Verbesserung der Arbeitsplatzkultur.

Mit einfachen mobilen Anwendungen können Unternehmen sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern wirksame, digitale Wohlfühlprogramme anbieten.

Inhalte zu Gesundheit und Wohlbefinden können reichhaltig, vielfältig und personalisiert sein, um ein besseres Engagement zu ermöglichen und die Interaktion in der Gemeinschaft am Arbeitsplatz zu verbessern, unabhängig von der Unternehmensebene.

Es ist auch eine unglaubliche Gelegenheit, die neue Arbeitsumgebung zu nutzen, indem Menschen unabhängig von ihrem Standort miteinander verbunden und eingebunden werden.

Mit der zunehmenden Nutzung von Wearables für Mitarbeiter ist die Technologie schnell zum intelligentesten Weg geworden, um auf Inhalte zuzugreifen, unabhängig davon, ob die Mitarbeiter an einem anderen Ort oder im Büro arbeiten.

Fazit

Gut durchgeführte Gesundheits- und Wohlfühlprogramme sind ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur, insbesondere in jüngerer Zeit.

Die Technologie ermöglicht es den Unternehmen, ihren Mitarbeitern ein personalisiertes Wohlfühlprogramm zu bieten, das auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen eingeht.

Durch die Diversifizierung der Wohlfühlinhalte können Unternehmen ihrem Team eine größere Auswahl und bessere Unterstützung mit umfassenderen und relevanteren Inhalten bieten.

Schließlich stellen wir nicht alle die gleichen Leute ein, warum sollten wir also allen die gleiche Wohlbefinden-Option anbieten?

Entdecke unsere Software zur betrieblichen Gesundheitsförderung hier

Unsere digitale Plattform ist rund um die Uhr über eine mobile App zugänglich und bietet Workouts für zu Hause, Ernährungstracking, Meditationen, eine digitale Community und viele Gesundheits- und Wohlfühl-Inhalte – alles auf Knopfdruck und verbunden mit der HR-Software.

Claudia Reck

Content Marketeer for the DACH Market

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lass dir die neuesten Informationen direkt in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12