Arbeite intelligent und spare Zeit und Geld, indem du deine Mitgliederverwaltung automatisierst

By Adriana

Published 5 Mai 2022

Um heutzutage zu überleben und Erfolg zu haben, müssen Unternehmen Aufgaben und Prioritäten digital verwalten. So lassen sich Abläufe kundenfreundlicher gestalten, was das Kundenwachstum fördert. Die Erfahrung zeigt, dass die Automatisierung von Aufgaben der Mitgliederverwaltung auch zu einer höheren Kundenbindung führt. Mit einer Verwaltungssoftware für Fitnessstudios wie der von Virtuagym steigerst du die Mitgliederbindung und den Umsatz, indem du dein digitales Serviceangebot und die Kundenerfahrung verbesserst.

Schauen wir uns also an, wie die Automatisierung deine täglichen Abläufe erheblich beschleunigen kann, wenn es darum geht, die Fitnessstudiomitglieder zu binden und gleichzeitig Zeit und Geld zu sparen. Die Hauptziele sind: mit jedem Kunden in Verbindung zu bleiben, ihn einzubinden und eine persönliche Beziehung aufzubauen. Dabei kannst du automatische Nachrichten an deine Mitglieder in zwei Kategorien unterteilen: zum einen gibt es ereignisgesteuerte Nachrichten aber auch Nachrichten, die du nur an bestimmte Teile deines Kundenstamms geschickt werden.

  1. Ereignisgesteuerte Nachrichten
  2. Nachrichten an spezifische Kundensegmente
  3. Motivationstipps und Erinnerungen automatisieren
  4. Automatisierte Einladungen zu Challenges versenden
  5. Fitnessprodukte mit Erinnerungen und Updates bewerben

computer work

1. Ereignisgesteuerte Nachrichten

Wenn du Mitglieder im Fall einer bestimmten Situation ansprichst, musst du festlegen, welches Ereignis welche Art der Kommunikation erfordert. Wenn Mitglieder beispielsweise seit mehr als einer Woche nicht mehr im Studio waren, könntest du eine automatische Nachricht einrichten, um sie zu einem erneuten Besuch zu motivieren. Dies zeigt den Kunden, dass du aufmerksam bist, und gibt ihnen das Gefühl, geschätzt zu werden, was zur Kundenbindung und möglicherweise zu mehr Mitgliedern führt. Da es sich um automatisierte Nachrichten handelt, musst du nicht einmal jeden Kunden wirklich im Auge behalten.

Diese Arten von Nachrichten wirken Wunder, da es einfache Erinnerungen sind und sie keine Kommunikation von Mensch zu Mensch erfordern. Kunden sollten jedoch immer die Möglichkeit haben, ihre Probleme online, telefonisch oder persönlich im Fitnessstudio zu äußern. Beispielsweise solltest du dir gut überlegen, ob Nachrichten zur Vertragsverlängerung automatisiert sein sollten.

2. Nachrichten an spezifische Kundensegmente

Das Gruppieren deiner Fitnessstudiomitglieder in Segmente oder Tags kann Wunder für deine Kommunikation bewirken, weil bestimmte Informationen an die relevantesten Benutzer gesendet werden.

Du kannst Mitglieder gruppieren nach:

  • Vertragstyp
  • Häufig besuchte Kurse
  • Besucherfrequenz
  • Zugangskontrolle
  • Gekaufte Produkte
  • Weitere

Du kannst beispielsweise Yoga-bezogene Inhalte, die von deinen Trainern oder deinem Marketing-Team erstellt wurden, an deine Yogakursmitglieder senden und diese wöchentlich oder zweiwöchentlich per E-Mail mit Tipps und motivierenden Beispielen versorgen. Wenn es Neuigkeiten zu Yoga gibt, klickst du einfach auf das Yoga-Tag und die Benachrichtigung oder E-Mail wird an alle Kunden gesendet, die markiert sind. Wie du merkst, wirst du dadurch jede Menge Zeit sparen, die du sonst für das Versenden einzelner E-Mails an jeden Yoga-interessierten Kunden benötigen würdest.

3. Motivationstipps und Erinnerungen automatisieren

In meiner Zeit als Fitnessstudiobesitzer habe ich viele Fitnessbegeisterte gesehen, die einem Mangel an Inspiration oder Motivation zum Opfer gefallen sind. Wie bereits erwähnt, verbessert das Versenden von Tipps und Motivationserinnerungen an deine Kunden die Reputation deines Studios. Manchmal brauchen Kunden nur ein bisschen zusätzlichen Druck, um morgens aus dem Bett zu kommen oder nach einem langen Arbeitstag ins Fitnessstudio zu gehen.

Und das geht nicht besser als mit automatisierten Nachrichten! Automatisiere Nachrichten mit Tags und Veranstaltungen, um deinen Mitgliedern eine Stunde vor ihrem Unterricht eine kurze Erinnerung zu senden. Kunden, die sich regelmäßiger im Fitnessstudio engagieren, erreichen mit größerer Wahrscheinlichkeit ihre Fitnessziele und kommen öfter. Alles dank deiner automatisierten Verwaltungsaufgaben.Telefon

4. Automatisierte Einladungen zu Challenges versenden

Damit dein Fitnessstudio für deine Kunden relevant und interessant bleibt, sind Challenges eine tolle Möglichkeit für Mitglieder, aktiv an Gruppen teilzunehmen, auch wenn sie sonst lieber alleine trainieren. Sie dienen als zusätzlicher Anreiz, ins Fitnessstudio zu gehen, und das Automatisieren von Einladungen dazu dauert nur wenige Minuten.

Automatisiere Nachrichten mit Links, damit sich Mitglieder online anmelden können, oder klicke einfach auf eine Push-Benachrichtigung für die Anmeldung in der mobilen App. Dies wird zweifellos das Engagement in deinem Fitnessstudio verbessern, die Kundenbindung erhöhen und das Kundenwachstum steigern.

5. Fitnessprodukte mit Erinnerungen und Updates bewerben

Wenn du in der Fitnessbranche tätig bist, kennst du wahrscheinlich die Themen Nahrungsergänzungsmittel, Trainingskleidung, usw. Deshalb ist es vorteilhaft, Produktrabatte und andere Angebote zu bewerben, damit deine Mitglieder die Nahrungsergänzungsmittel erhalten, die sie benötigen, um ihre Ziele zu erreichen. Du kannst sogar gezielt Benutzer anhand ihrer Kaufhistorie in deinem Fitnessstudio oder in deinem Online-Shop ansprechen, um eine bessere Segmentierung und Produktempfehlungen zu erhalten.

Automatisierung effektiv und verantwortungsbewusst einzusetzen ist mit Sicherheit nicht einfach, aber wenn es richtig gemacht wird, kann es deine Mitgliederbindung wirklich steigern, indem es einen Kanal für dich und deine Mitglieder öffnet, über den du in Kontakt kommen kannst und Probleme gemeinsam gelöst werden können.

Adriana

Tätig im Content Marketing bei Virtuagym. Fitnessliebhaberin und Genussmensch.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12