5 Vorteile eines flexiblen Abonnementmodells

By Helen Buchholz

Published 24 November 2021

Der moderne Fitnesskunde hat mehr Auswahl als je zuvor. Mit der wachsenden Beliebtheit von Fitness-Apps, Video-Workouts, Outdoor- und Homeworkout-Optionen suchen Menschen nach Lösungen, die am besten zu ihrem Lebensstil passen. Der moderne Fitnessstudiobesucher plant den Tag nicht mehr nach seinem Training, sondern eher umgekehrt.

Für Fitnessanbieter bedeutet dies, dass es nicht nur wichtiger denn je ist, ein abwechslungsreiches, personalisiertes und hybrides Erlebnis anzubieten, sondern auch ein passendes Abonnement- und Preismodell. Die Änderung deiner Preis- und Abonnementoptionen solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen. Du solltest nicht nur sicherstellen, dass es finanziell zu deinem Unternehmen und Betriebskosten passt, sondern dir auch Zeit nehmen, um zu verstehen, was deine Kunden erwarten, wollen und brauchen.

Wenn es gut umgesetzt wird, bietet ein flexibles Abonnementmodell erhebliche Vorteile, die zum Wachstum und zur Zukunftssicherheit deines Fitnessunternehmens beitragen werden. Lasst uns einen Blick auf die 5 Vorteile eines flexiblen Abonnementmodells werfen!

1. Diversifizierung durch Hybridmodelle

– Das ist der Kern aller Vorteile flexibler Abonnements. Wenn du mehr Flexibilität bieten willst, musst du dein Angebot erweitern, um Variablität zu ermöglichen. Video-Workouts und Livestreaming, Outdoor-Kurse und Trainingspläne für zu Hause sind Beispiele für die Hybridisierung deines Geschäfts, um den sich ändernden Wünschen und Bedürfnissen deiner Kunden gerecht zu werden. Gerade in Pandemiezeiten ist die Hybridisierung deines Unternehmens wichtiger denn je. Gib deinen Kunden Optionen, sich weiterhin fit zu halten, egal ob im Fitnessstudio oder von zu Hause aus. Gib ihnen die Sicherheit, dass sie nicht ohne Trainingsmöglichkeiten da stehen, wenn noch ein Lockdown kommen sollte.

2. Personalisierung und Flexibilität

Ein größeres Angebot ermöglicht es dir, dein Angebot für deine Kunden individueller zu gestalten, und du kannst mehr Flexibilität bieten. Das Leben ändert sich, und deshalb wollen wir Abonnements, welche sich mit uns verändern, um unserem Lebensstil gerecht zu werden. Flexible Abonnements ermöglichen es dir, die Abonnements deiner Kunden besser zu personalisieren – wenn jemand zu Homeworkouts mit einer Personal Trainer Sitzung pro Woche im Studio oder zu Videoworkouts wechseln möchte, kannst du diese Erfahrung leicht mit einem passenden Preisschild personalisieren.

3. Gewinn von neuen Kunden

Flexibilität und Wahlmöglichkeiten bei der Preisgestaltung werden neue Kunden anziehen. Nicht jeder kann sich eine wöchentliche Personal Trainer Sitzung leisten, aber mit einem personalisierten Trainingsplan für zu Hause, der auf die Ziele und Fähigkeiten des Kundens abgestimmt ist, werden diese das gleiche Engagement spüren. Sobald deine Kunden an Bord sind und sich mit deiner Marke identifizieren, kannst du ihre Loyalität mit Upgrades und Upsells ausbauen. Jemand, der mit der Teilnahme an deinen Livestream-Kursen beginnt, kann dazu ermutigt werden, Video-Workouts mit einem personalisierten Trainingsplan zu erhalten oder einem Outdoor-Bootcamp beizutreten, um an den sozialen Aspekten des Workouts teilzuhaben. Lass deine Kunden ein Teil deiner Marke werden und begleite sie bei jedem Schritt, den sie machen wollen.

4. Höhere Kundenbindung

Wenn du mehr zu bieten hast und dich an den Lebensstil deiner Kunden anpasst, kannst du deine Kunden länger an dein Unternehmen binden. Was auch immer sich in deinem Lebensstil ändert, dein Fitnessstudio-Abonnement ändert sich mit! Vielleicht ist jemand nur einmal pro Woche Samstags zu einem Gruppenkurs gegangen, weil diese Person einen sehr langen Arbeitsweg hat. Indem du deinen Kunden durch Video-Workouts, Lifestreaming oder Homeworkouts individuellere Optionen anbietest, stellst du sicher, dass sie öfter engagiert sind und bleiben. Sie werden sich geschätzt fühlen, auch wenn sie nur einmal pro Woche im Fitnessstudio sind. Und wenn sie zufällig in die Nähe ziehen? Nun, dann hast du viele Möglichkeiten, um Teil des Zeitplans deiner Kunden zu sein. Vergewissere dich, dass du eine ganze Bandbreite an verschiedenen Abos anbietest, um kein Kundensegment auszuschließen. Führe Umfragen durch, um deine Kunden besser kennenzulernen und Informationen direkt von der Quelle zu erhalten.

5. Neue Einnahmequellen

Ein vielfältiges Angebot und ein vielfältiger Kundenstamm ermöglichen es dir, neue Einnahmeströme zu erschließen. Du kannst damit beginnen, dich auf Upselling- und Cross-Selling-Möglichkeiten zu konzentrieren und deine digitalen Angebote nachhaltig zu monetarisieren. Digitales Fitnesstraining ist ein unverzichtbarer Bestandteil des modernen Trainings. Warum also nicht einen Weg finden, wie du Einnahmen generieren kannst, indem du deinen Kunden die Vielfalt und Flexibilität bietest, die sie sich wünschen und brauchen. Schau gerne bei unserem Blog ‘Fitness-Tech-Trends 2022‘ vorbei, der dir weitere Tipps vor Augen führt, wie du dein Fitnessunternehmen modernisierst, sodass es in der heutigen Zeit ganz vorne dabei ist.

 

Helen Buchholz

Content Marketing Intern at Virtuagym

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lass dir die neuesten Informationen direkt in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12