5 kinderleichte Methoden, um dein Box-Studio erfolgreich zu promoten

By Pieter Verschuren

Published 13 September 2019

Du hast endlich deinen Lebenstraum verwirklicht, dein eigenes Box-Studio zu eröffnen. Der nächste und schwierigste Schritt besteht darin, es zu promoten und die Leute dazu zu bringen, in dein Fitnessstudio zu kommen. Es kommen zwar jeden Tag erfahrene Athleten, Anfänger oder Gelegenheitssportler in dein Studio, aber die Mitgliederzahlen wirklich zu steigern, kann eine ziemlich große Aufgabe sein.

Glücklicherweise für Box-Trainer wachsen Box-Partner weltweit rasant und täglich wechseln mehr Menschen zu Box-Trainingsprogrammen.

Dies bringt jedoch auch viel mehr Wettbewerb mit sich. Wie kannst du dein Box-Studio zu einem echten Hingucker machen? Im Folgenden findest du einige kinderleichte Methoden und Strategien, mit denen dein Fitnessstudio aus allen anderen herausstechen wird.

Produziere deine eigenen Werbeartikel

Bevor du in viele neue Geräte investierst, wie es andere Unternehmen machen, ist es sinnvoller, kleiner anzufangen. Die Herstellung deiner eigenen Werbeartikel ist ein sehr kostengünstiger und effizienter Weg, um bekannt zu machen, dass dein Fitnessstudio geöffnet hat. Wenn du deinen bestehenden Mitgliedern mindestens einen kostenlosen Werbeartikel überreichst, erhöht sich die Sichtbarkeit deines Fitnessstudios signifikant. Mitglieder sind in der Regel sehr loyal zu ihrem Box-Studio und tragen die Artikel häufig mehrmals pro Woche mit sich herum. Dies könnte dazu führen, dass Freunde oder sogar Fremde deine derzeitigen Mitglieder nach deinem Studio fragen, wenn sie dein Logo auf ihrem Shirt sehen.

Ist dein Fitnessstudio für Fortgeschrittene oder für Anfänger geeignet? Oder für beide?

Es ist auch sehr wichtig, die Identität deines Box-Studios festzulegen. Es sollte klar sein, ob du fortgeschrittene Sportler, Anfänger oder beide ansprichst. Wofür du dich auch entscheidest, die Werbung für jede Gruppe sollte basierend darauf, wie viel Aufmerksamkeit jede Gruppe benötigt, aufgeteilt werden. Anfänger brauchen zum Beispiel mehr Aufmerksamkeit als Fortgeschrittene. Wenn du also klare Richtlinien für die eine oder die andere Gruppe oder für beide Gruppen festlegst, kannst du den Mitgliedern deutlich machen, dass du zielgerichtet bist.

Mann-hebt-Gewicht

 

Promote dein Fitnessstudio über soziale Medien

Eine weitere hervorragende Möglichkeit, mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und für dein Fitnessstudio zu werben, sind natürlich die sozialen Medien. Ein gut verwaltetes Instagram-Konto kann einen großen Unterschied in Bezug auf Ästhetik und Sichtbarkeit machen. Ermutige deine Mitglieder, ihre Leistungen zu teilen, zu twittern und zu posten. Wenn du aktiv bist und Informationen über dein Fitnessstudio veröffentlichst, wird dies für das Leben der Betroffenen relevant. Wenn du deine aktuellen Mitglieder mit deren Erlaubnis in Posts usw. markierst, werden die Posts deines Fitnesscenters auch in den Newsfeeds anderer Personen angezeigt. Indem du das Profil deines Fitnessstudios auf verschiedenen Social Media-Plattformen aufbaust, kannst du auch unterschiedliche Altersgruppen berücksichtigen. Junge Erwachsene bevorzugen Instagram, während ältere Erwachsene Twitter und Facebook benutzen. Die Investition in Twitter-Werbung, Facebook-Werbung und Instagram-Werbung zahlt sich aus.

Außerdem hat jedes moderne Unternehmen eine Webseite, dein Box-Studio sollte auch eine haben. Die Webseite sollte effizient und benutzerfreundlich sein und alle Fragen und Probleme der Mitglieder beantworten. Es ist auch ein toller Platz, um Bewertungen abzugeben, denn gute Bewertungen haben einen großen Einfluss auf den Ruf. Je besser der Ruf des Fitnessstudios ist, desto mehr Leute werden angezogen.

Spannende neue Anreize schaffen

Neue und originelle Anreize sind die Methode, um das Wachstum deines Fitnessstudios anzukurbeln. Indem du deinen Mitgliedern spannende neue Angebote und Programme anbietest, bleibt das Angebot auf dem neuesten Stand und zieht auch neue Leute durch Mundpropaganda an. Die Einführung eines Testmonats für Neumitglieder hat sich beispielsweise in vielen verschiedenen Unternehmen bewährt. Diese Leute kommen auf den Geschmack, wie es ist, jeden Tag ins Fitnessstudio zu kommen, von seinen Vorteilen zu profitieren und keinen Cent zu zahlen. Wenn sie sich dann an die Routine gewöhnt haben, beginnt die Mitgliedschaft. Ebenso kann die Einführung einer “Bring einen Freund ins Fitnessstudio mit”-Woche oder das Anbieten von Rabatten auf deine Mitgliedsbeiträge und Gutscheine für Mitglieder, die ihre Box-Ziele erreicht haben, eine unterhaltsame Möglichkeit sein, neue Mitglieder zu rekrutieren und die aktuellen zu motivieren, sich mehr anzustrengen. Du könntest deinen Kunden auch Herausforderungen setzen und sie so bei Laune halten. Die Virtuagym Box-Software bietet eine solche Funktion.

Frau-trainiert-mit-Seilen

Investition in das Aussehen und den Standort deines Box-Studios

Das Aussehen und der Standort deines Studios ist weitaus wichtiger als du denkst. Deine Programme mögen gut sein, deine Trainer mögen exzellent sein und die Mitgliedsbeiträge mögen kostengünstig sein, wenn aber das Fitnessstudio heruntergekommen aussieht oder schwer zu finden ist, entscheiden sich viele Leute lieber für ein anderes. Es ist also wichtig, dass sich das Fitnessstudio an einem bekannten und gut frequentierten Platz befindet. Das äußere und innere Erscheinungsbild sollte mit den neuesten Geräten und Maschinen auf dem letzten Stand sein. Die Beschäftigung eines Innenarchitekten für dein Box-Studio könnte sich auszahlen. Box hat zwar eine bunte Herkunft, aber deine Wände sind deine leere Leinwand, um deinen Mitgliedern etwas Inspirierendes zu sagen. Es kann sich um eine Graffiti-Wand, dein Logo oder einen inspirierenden Spruch handeln. Dies schafft Motivation und Inspiration bei den Mitgliedern und es kann ein toller Ort für Selfies werden, um den Fortschritt zu dokumentieren. Das Verfolgen von Fortschritten führt zu Beiträgen in sozialen Medien, in denen Freunde des Mitglieds die Möglichkeit haben, sich das Fitnessstudio anzusehen und darüber nachzudenken, selbst eine Transformation anzugehen.

Das Ausprobieren dieser hilfreichen Tipps und Strategien ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Es ist jedoch immer wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Aufbau einer starken, eng verbundenen Box-Community Zeit und Aufwand erfordert. Einige Dinge könnten funktionieren und andere nicht, daher ist es wichtig, dass du diese Reise positiv und als Herausforderung betrachtest.

Pieter Verschuren

PR professional and content specialist. Formerly Communications Manager at Virtuagym.

Erhalte die neuesten Updates von Virtuagym

Lass dir die neuesten Informationen direkt in deinen Posteingang liefern

  • Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ZWEI MONATE GRATIS!

???? Black Friday ????

Buche eine Demo vor dem 02. 12